MUSTER UND GLAUBENSSÄTZE

Emotionale Belastungen lösen

  • Sie hören immer wieder eine kritische oder ängstliche „innere Stimme“, die Ihnen sagt, wie Sie etwas zu tun haben oder was Sie nicht tun sollen?



        Beispiele:
        Andere sind besser als ich.
        Andere sind schöner.
        Ich bin nicht gebildet genug.
        Dafür bin ich schon zu alt.
        Soviel Glück habe ich nicht.

Glaubenssätze sind unbewusste Regeln, nach denen wir handeln und unser Leben gestalten. Sie entstehen durch die eigene Bewertung früherer Erlebnisse oder werden uns von Eltern bzw. Familie weitergegeben und sie bestimmen unser alltägliches Verhalten, da sich unser Glauben unmittelbar darauf auswirkt, wie wir handeln.


Oft entstehen unsere Kernglaubenssätze schon in frühester Kindheit. Wenn Eltern oder Betreuungspersonen bestimmte Sätze immer wieder zu uns gesagt haben, wie etwa „Das kannst du aber besser“, oder „Dafür bist zu dumm.“, dann setzen sich diese Worte in unserem Gehirn fest.


Unser Gehirn bildet neuronale Verknüpfungen und bei jeder Wiederholung, also jedes Mal, wenn wir diesen Satz wieder hören oder daran denken, wird er weiter gefestigt ‒ so entstehen „Trampelpfade“ in unserem Gehirn.


Im Alltag greifen wir jedoch auf diese Erfahrungen zurück und treffen auf dieser Basis unsere Entscheidungen.


Aber keine Sorge, das funktioniert auch in die gegengesetzte Richtung. Es gibt nämlich auch positive Glaubenssätze: "Ich bin ein Gewinnertyp" beeinflusst unser Verhalten und unsere Entscheidungen auf eine ganz andere Weise. Man traut sich viel zu und nimmt eine selbstbewusstere Haltung ein. Ist man dann tatsächlich erfolgreicher und gewinnen öfter, tragen diese positiven Erfahrungen tragen wiederum dazu bei, den Glauben an "Ich bin ein Gewinnertyp" zu festigen.


Als Kinder waren wir von unseren Bezugspersonen und deren Meinungen und Haltungen abhängig. Doch als Erwachsene können wir selbst entscheiden, was wir über uns und unsere Welt denken wollen.


Bereits gefestigte Glaubenssätze können zwar nicht "gelöscht" werden, aber man kann die damit verbundene emotionale Belastung lösen. Damit verliert der Glaubenssatz an Macht und das schafft die Basis dafür, neue, positive Glaubenssätze im Gehirn verankern zu können.


Gerne unterstütze ich Sie mit verschiedenen energetischen Methoden dabei.

+43 699 100 42 160

©2020 DEINE BALANCE. Erstellt mit Wix.com